Brotwurz.de

Alles über den echten ägyptischen Schwarzkümmel

Suchformular

Schwarzkümmel für Tiere

Kühe

Was der Mensch verzehren kann, das kann auch meist das Tier essen. Im Falle des Schwarzkümmels hat dieses Lebensmittel sogar noch eine positive Wirkung auf Pferde, Hühner, Kühe oder Haustiere.

Hier wollen wir kurz auf die einzelnen Wirkungsweisen eingehen. Neben den genannten Tieren können Schwarzkümmelsamen und –Öl auch bei anderen Tieren gut wirken.

Pferde

Vor allem Araberpferde werden in Ägypten schon seit langer Zeit mit Schwarzkümmel behandelt. Asthmakrankheiten können nach wenigen Tagen verschwinden, wenn dem Futter Schwarzkümmelsamen beigemischt werden. Genaueres zu einem berühmten Fall, kann man im Artikel über die Wirkung bei Pferden nachlesen.

Pferd

Katze

Hunde und Katzen

Für unsere Haustiere wollen wir natürlich nur das Beste. Daher wollen wir ihnen die Vorteile des Schwarzkümmels natürlich auch nicht vorenthalten. Mischt man das Öl dem Trinkwasser oder dem Futter bei, so kann es Flöhe und Parasiten vertreiben.

Auch bei der direkten Fellpflege kann es die kleinen Schädlinge beseitigen, da sie den Geruch wohl nicht ausstehen können. Darüber hinaus wird das Fell seidig und weich nach einer Anwendung.

Vor allem für Langhaarkatzen ist dies von Vorteil, da diese oft unter Schuppen leiden und diese dadurch stark reduziert werden, wenn nicht sogar ganz verschwinden.

Kühe

Da Kühe den ganzen Tag hart arbeiten müssen, sollte man ihnen mit Schwarzkümmel etwas Gutes tun. Das Schwarzkümmelöl kann bei Euterentzündungen (Mastitis) in die entsprechende Stelle einmassiert werden. Dafür sollte die Flüssigkeit erwärmt werden, da sich die Wirkung besser entfalten kann und es angenehmer für das Tier ist.

KuhAuch bei Kühen kann Schwarzkümmel genutzt werden

Weitere Hautprobleme wie Ekzeme können gleichermaßen wie Gelenkschmerzen, -entzündungen oder Asthmaanfälle behandelt werden. Das Schwarzkümmelöl kann natürlich sowohl für die ausgewachsenen Tiere als auch für die Kälber angewandt werden.

Mischt man die Schwarzkümmelsamen dem Futter für die Milchkühe bei, so erhält man als Bauer Milch in höherer Qualität. Auch könnten gesunde Inhaltsstoffe des Schwarzkümmels in die Milch übergehen.

Hühner

Man kann es kaum glauben, aber auch bei Hühnern wurden positive Effekte nach dem Verzehr von Schwarzkümmel beobachtet. Der Samen kann bei Atemwegsproblemen und Infektanfälligkeit helfen. Auch wurde nach der Fütterung mit Schwarzkümmel ein Rückgang von Bronchitis und Laryngotrachitis verzeichnet.

Überraschenderweise wiegen Hühner, die die Samen verabreicht bekommen haben, mehr. Darüber hinaus konnte man eine erhöhte Fruchtbarkeit und eine hohe Schlupfrate erkennen.

Um die Hühner mit dem gesunden Samen zu füttern, muss man das Schwarzkümmelöl entweder dem Trinkwasser untermischen oder frisch gemahlenen Schwarzkümmel unter das Futter mengen.

Navigation

Echter ägyptischer Schwarzkümmel, auch Nigella sativa genannt, ist besonders wegen seines Öls bekannt. Diesem werden viele gesunde Eigenschaften nachgesagt. Diese Informationen sind rein informell und dürfen nicht zur Eigentherapie genutzt werden.
Bitte fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker dazu.