Brotwurz.de

Alles über den echten ägyptischen Schwarzkümmel

Suchformular

Verwendung und Anwendung

Die vielseitige Verwendung von Schwarzkümmel

Schwarzkümmelöl und Schwarzkümmelsamen

Für den Schwarzkümmel gibt es vielseitige Anwendungsgebiete. Wie man die Pflanze anwendet, hängt zum einen von der Verarbeitung, zum anderen von der gewünschten Wirkung ab.

Verwendung als Öl

Das Öl kann zum Beispiel einen heißen Wasserbad hinzugegeben werden. Die ätherischen Öle darin helfen besonders bei Asthma und Erkranken der Lunge. Ebenfalls kann man das Öl als Einreibung für die Haut verwenden. Es pflegt die Haut am ganzen Körper und beugt Aknebildung vor.

Ist die Haut von anderen Krankheiten wie Entzündungen befallen, kann man diese Stellen mit Schwarzkümmelöl behandeln.

SchwarzkümmelölSchwarzkümmel-Öl mit Samen

Verwendung als Pulver

Der Schwarzkümmelsamen kann gemahlen und als Tee zubereitet werden. Dazu gibt man die Körner in eine spezielle Mühle oder man stößt sie mit einem Mörser auf. So können die Wirkstoffe besser ins Wasser übergehen.

Einsatz in der Küche

Bei der Verwendung von Schwarzkümmel in der Küche gibt es allerhand Möglichkeiten für dessen Einsatz. Viele Gerichte und Speisen nutzen die aromatischen Samen als Gewürz. Dafür werden die Körner geröstet oder gebacken.

Das traditionelle Fladenbrot wird seit jeher mit Schwarzkümmelsamen bestreut. Der volkstümliche Name „Brotwurz“ kommt ebenfalls nicht von ungefähr, denn es wird hierzulande auch sehr häufig als traditionelles Brotgewürz genutzt.

Weitere Wirkungsweisen und Anwendungsgebiete kannst du in unserem Bereich über Wirkung und Dosierung von Schwarzkümmel nachlesen.

Kann man Schwarzkümmel auch roh essen?

Ja, man kann den Schwarzkümmel auch roh verzehren. Geröstet bietet er jedoch ein besseres und volleres Aroma. Aus diesem Grund werden die gerösteten Samen eher als Gewürz genutzt und die Rohen als Heilmittel. Beim Rösten können gesunde Wirkstoffe zerstört werden, die anschließend nicht mehr verfügbar sind.

Navigation

Echter ägyptischer Schwarzkümmel, auch Nigella sativa genannt, ist besonders wegen seines Öls bekannt. Diesem werden viele gesunde Eigenschaften nachgesagt. Diese Informationen sind rein informell und dürfen nicht zur Eigentherapie genutzt werden.
Bitte fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker dazu.