Brotwurz.de

Alles über den echten ägyptischen Schwarzkümmel

Suchformular

Schwarzkümmel bei Asthma

Schwarzkümmel bei Asthma und für die Lunge

Asthmatiker und viele andere betroffene Menschen können bald wieder aufatmen, denn es gibt bereits Studien, die eine positive Wirkung von Schwarzkümmel auf die Lunge oder bei Asthma bronchiale bestätigt haben. 

Linderung von Asthma bronchiale bei Schwarzkümmel-Öl-Behandlung

In der Volksmedizin wird Schwarzkümmelöl (NSO) seit jeher gegen Krankheiten wie Asthma bronchiale verwendet. Die Universität Tanta in Ägypten untersuchte die möglichen Auswirkungen von NSO auf Asthma-ähnliche Phänotypen. Für die Untersuchungen wurden Mäuse verwendet, die einen Monat lang jeden Tag Schwarzkümmelöl verabreicht bekamen.

Bei den mit Schwarzkümmelöl behandelten Mäusen fiel eine Abnahme der Überempfindlichkeit der Atemwege auf sowie einige signifikante Blutwerte. Die Ergebnisse legen nahe, dass die Behandlung durch NSO auch als alternative Lösung für Asthma beim Menschen zum Einsatz kommen kann.

Was ist Asthma bronchiale?

Bei Asthma bronchiale (griechisch „Atemnot“), oder einfach Asthma genannt, handelt es sich um eine chronische, entzündliche Erkrankung der Atemwege. Dabei sind diese dauerhaft und bestehend überempfindlich. Heutzutage leiden fünf Prozent der erwachsenen und sieben bis zehn Prozent der Kinder an Asthma.

Patienten klagen über anfallartige Luftnot, da es aufgrund der Entzündungen zu einer Verengung der Atemwege kommt. Verursacht wird die Atemwegsverengung durch eine vermehrte Bildung von Schleim und Ödemen der Bronchialschleimhaut sowie Verkrampfungen der Bronchialmuskulatur.

Potenzielle Therapie für die Behandlung von Lungenschädigungen

Die Atatürk-Universität in Erzurum/Türkei hat die Wirkung von Schwarzkümmel auf die Sterblichkeit, oxidativen Stress, histopathologische Veränderungen im Lungengewebe und den Serumspiegel von entzündungsfördernden Zytokinen erforscht.

In sechs verschiedene Gruppen wurden Ratten unterschiedliche behandelt, unter anderem auch mit Schwarzkümmel. Es stellte sich nach der Behandlung heraus, dass die entzündungsfördernden Zytokinen im Serum erheblich verringert worden waren. Auch konnte man Veränderungen im Lungengewebe, eine reduzierte Sterblichkeit und verringerten oxidativen Stress verzeichnen.

Es wird vermutet, dass die Schwarzkümmelsamen entzündliche Reaktionen umkehren und reduzieren. Die Verbesserung der Symptome ist auf die antioxidative Wirkung der schwarzen Samen zurückzuführen.
 

Die schützende Rolle von Schwarzkümmel bei oxidativem Stress und Bluthochdruck

Ein hoher Blutdruck kann nicht nur das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen, sondern ebenfalls das aufkommen von oxidativem Stress. Daher wurde in der University Kebangsaan in Malaysia eine Studie durchgeführt, um eine neue Behandlungsart für die gesundheitlichen Probleme, hervorgerufen durch Bluthochdruck, zu finden. Da Schwarzkümmel schon als antioxidativ und blutdrucksenkend galt, kommt er als effektive, alternative Behandlungsmethode mit minimalen Nebenwirkungen in Betracht. Um seine Wirksamkeit aber besser bewerten zu können, werden weitere Studien angeordnet.

Was ist oxidativer Stress?

Der Energiebedarf aller Zellen im menschlichen Körper wird durch Sauerstoffatmung abgedeckt. Wird diese allerdings bei der Aufnahme, dem Transport oder dem Einbau in Erythrozyten gehindert, so sind Fremdstoffe in den Prozess gelangt. Diese stammen von einem Stoffwechselzustand, den man oxidativen Stress nennt.

Der oxidative Stress geht meist mit einer erhöhten Radikalbildung einher, da der Körper durch Antioxidantien nicht mehr in der Lage ist, die anfallenden reaktiven Sauerstoffverbindungen, wie freie Radikale, abzufangen. Sind freie Radikale die Abkömmlinge des Sauerstoffs aus der Atmung, so nennt man sie Sauerstoffradikale.

Die Symptome von oxidativem Stress

Im Normalfall hat man bei oxidativem Stress keine Symptome. Da man die Krankheit also nicht merkt, sollte man bei der Gesundheitsprävention umso sorgfältiger sein. Es ist vorteilhaft, wenn man nicht raucht, größere Mengen von Obst und Gemüse zu sich nimmt, sowie Entspannungstechniken lernt, da man den oxidativen Stress so in Grenzen halten kann.

Protektive Wirkung von Schwarzkümmelöl bei Hyperoxie-induzierte Lungenschädigung

Von, durch Hyperoxie verursachte, Lungenschädigungen wird angenommen, dass sie zur Entwicklung von bronchopulmonale Dysplasie bei Frühgeborenen führen können. Eine Studie der GATA Military School of Medicine in Ankara/Türkei hat die positiven Wirkungen von Schwarzkümmelöl auf Hyperoxie-induzierte Lungenschädigung ausgewertet.

Neugeborene Ratten wurden in drei Gruppen eingeteilt, von der eine täglich 4 ml Schwarzkümmelöl zugeführt bekam. Dabei wurden einige biochemische Prozesse beobachtet. Signifikant waren dabei die histopathologischen und immunochemischen Auswertungen, die eine geringere Schädigung der Lunge anzeigten.

Als Fazit wurde festgelegt, dass Schwarzkümmel die Schwere der Schädigung der Lunge durch Hyperoxie deutlich reduzieren kann.

Was ist Hyperoxie?

Wird dem Körpergewebe eine übermäßige Menge an Sauerstoff abgeboten, so spricht man von der Hyperoxie. Man könnte auch sagen: Das Sauerstoffangebot ist größer als der Sauerstoffbedarf. Dieser Zustand kommt bei überhöhter Sauerstoffzufuhr infolge von künstlicher Beatmung, Überdruckkammern oder beim Tauchen vor.

Man wird es kaum glauben, aber aufgrund des Überangebots kommt eine Sauerstoffvergiftung auf. Dadurch wird zum Beispiel die Oxidation von Glucose oder Fructose gehemmt. Auch werden in hoher Zahl Radikale gebildet, die sowohl die Lunge als auch das zentrale Nervensystem auf lange Zeit schädigen können. 

Quellen und Studien

Oral Nigella sativa oil ameliorates ovalbumin-induced bronchial asthma in mice
International Immunopharmacology
Volume 14, Issue 2, October 2012

Nigella sativa as a potential therapy for the treatment of lung injury caused by cecal ligation and puncture-induced sepsis model in rats
Faculty of Pharmacy, Department of Biochemistry, Ataturk University, 25240, Erzurum-Turkey
Jun 2012 

Nigella sativa and Its Protective Role in Oxidative Stress and Hypertension.
Evidence-Based Complementary and Alternative Medicine
Volume 2013 (2013), Article ID 120732

Protective Effects of Nigella sativa Oil in Hyperoxia-Induced Lung Injury
Department of Neonatology, GATA Military School of Medicine, Ankara, Turquía.
Jan 2013

Navigation

Echter ägyptischer Schwarzkümmel, auch Nigella sativa genannt, ist besonders wegen seines Öls bekannt. Diesem werden viele gesunde Eigenschaften nachgesagt. Diese Informationen sind rein informell und dürfen nicht zur Eigentherapie genutzt werden.
Bitte fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker dazu.